FT8 - neuer Digimode

  • 19.07.17 11:06
  • Ernst Siderits

Die Gruppe um Nobel-Preisträger Joe Taylor präsentierte einen neuen Digimode - FT8.
Die 8-FSK-Modulation ist für schwache Signale gedacht mit Leistungen bis zu 20 W.

Die Frequenzen liegen bei JT65 - 2 kHz oder JT-65 + 3 kHz, also z.B. auf 14074 kHz bzw. 14079 kHz.
Die T/R- Sequenzlänge beträgt 15 s, es werden 75 Bits +12Bits CRC übertragen.
Die Key-Rate beträgt 5,86 Hz.
Die benötigte Bandbreite beträgt 47 Hz.
Die Sendeübertragungszeit beträgt 13,48 s.
Die Reaktionszeit für ein QSO ist also enorm gering.

Man kann bereits beim QSO-Ende auf Sendung gehen und warten bis die Station den Ruf annimmt. Anschließend wird das QSO automatisiert zu Ende geführt. Bei den Zeitangaben erscheinen jetzt: 083045 ( 8 Uhr 30 und 45 s).

 

Weitere Infos:
Infos von PE4BAS
Infos auf QRZNOW

Webredakteure gesucht !

Wir sind ständig auf der Suche nach interessanten Neuigkeiten und Themen für diese Webseite !

Berichte und Termine senden an:

news@oevsv.at