Bericht OE3CFC über die Stabsausbildung im Februar 2018

  • 07.03.18 17:22
  • Willi Kraml, OE1WKL (Red.)
  •   Notfunk AMRS OE3 ÖVSV Dachverband

Da es für mich als Stellvertreter von OE3OPA, Peter (Stationsverantwortlicher der ALLS OE3 - OE3XNA), sicher sehr wichtig ist, bei Bedarf in einem Führungsstab mitzuarbeiten, Sachgebiete zu übernehmen und korrekt zu erledigen, wurde mir auf Initiative von unserem geschätzten OE3KYS-Karl (LV3 Notfunkreferat) der Stabsausbildungskurs für die Integrierte Katastrophenschutzausbildung ermöglicht.

Der Kurs wurde vom Land NÖ, Abteilung Feuerwehr und Zivilschutz, in der NÖ Landesfeuerwehrschule Tulln abgehalten.

Mein Resümee dieser Ausbildung:

  1. Mit verschiedenen Modulen verständlich und Informativ aufgebauter Kurs
  2. Sehr freundliche hilfsbereite Vortragende von folgenden Organisationen:
    • Land Nö IVW4 (Interne Verwaltung Feuerwehr und Zivilschutz): DI S. Kreutzer
    • NÖ LFV:  Bezirksfeuerwehrkommandant Ing. R.Feischl
    • NÖ LFV: OBI M.Perzi
    • MilKdo NÖ: Oberst G.Führer

Zum Abschluss des Kurses wird auch noch ein hervorragendes 8-stündiges Planspiel, bei dem das Gelernte auch praktisch geprobt wird, abgehalten. Es stellen sich alle Einsatzorganisationen vor und erklären ihre Ausrüstung und ihre Mannschaftsstärke. Jeder Teilnehmer wird einem Sachgebiet (S1 – S7) zugeteilt. Während des Planspiels werden natürlich unvorhergesehene Situationen vom Team der Ausbildung eingespielt und werden zu einer wahren Herausforderung der Kursteilnehmer.

Zum Abschluss erhält natürlich jeder Teilnehmer ein Zertifikat über den erfolgreich absolvierten Kurs.

Die Unterbringung in der Feuerwehrschule und das hervorragende Angebot in der Kantine ergänzten den harmonischen Ablauf der Schulung.

OE3CFC-Chris
Stellvertreter ALLS OE3

Webredakteure gesucht !

Wir sind ständig auf der Suche nach interessanten Neuigkeiten und Themen für diese Webseite !

Berichte und Termine senden an:

news@oevsv.at