Geschichte des ADL301

Den ADL (steht für Austrian District Locator) 301 Baden gibt es nun schon seit mehr als 50 Jahren:
Die Gründung des Badener Klubs erfolgte im Jahr 1960.
Anfangs waren die leitenden Tätigkeiten zwischen Herbert Gisch OE3GY und Karl Götz OE3OT geteilt. Bei einer 1970 durchgeführten Wahl wurde Rudolf Korbuly OE3KRA zum Bezirksleiter gewählt. Er übergab die Leitung 2006 aus Alters- und Gesundheitsgründen an Gerhard John OE3GJB. OM Rudolf blieb bis zu seinem Tod 2008 unser Ehrenobmann.
Besondere, spezielle Aktivitäten der Ortsgruppe Baden in der „alten Zeit“ sind dem Chronisten nicht bekannt. Es gab eine AFU-Ausstellung mit Funkbetrieb zum 40-jährigen Jubiläum des ÖVSV, die von OE3GY in dessen Geschäftsräumen ausgerichtet wurde. Bei einigen Contests konnten vom Harzberg aus schöne Erfolge erzielt werden.

 

Am Harzberg, wo der "Radioclub Harzberg" seit 2004 im Dachgeschoß des Restaurantsgebäude die Klubstation OE3XOB betreibt (und einmal jährlich ein „Harzbergtreffen“ stattfindet), wurden bereits 1968 und 1969 Funkertreffen und Fuchsjagden durchgeführt (auch schon unter diesem Rufzeichen).
Aufgrund seiner gesundheitlichen Situation musste OM Gerhard, OE3GJB  im Juli 2017 seine Tätigkeit als Bezirksleiter des ADL 301 Baden zurücklegen. OM Gerhard, OE3GRU wurde im Rahmen unseres Klubabends von den anwesenden Mitgliedern per Akklamation zum Bezirksleiter bestellt.
Mit Stand vom November 2017 haben wir 29 Mitglieder, von denen etwa 20 mehr oder weniger regelmäßig bei unseren Treffen erscheinen ;-))