ADL 303

Mödling

Die alte Webseite findet Ihr unter dem Menüpunkt ARCHIV

Unser Motto:

Ein Klub, der nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein!

 Nach Meinung unserer Mitglieder ist Jede(r) jederzeit willkommen, egal ob Mitglied bei uns oder in einem anderen ADL oder noch kein Mitglied. Wir sind für Jede(n) offen und freuen uns auf Deinen Besuch am Klubabend. 

Bei Interesse am weltweiten Amateurfunk besuchen Sie uns doch! Wir sind jeden Donnerstag - ausgenommen Feiertage - in unserem Klublokal und geben gerne Tipps und Informationen im Bereich Amateurfunk oder schreiben Sie einfach eine E-Mail an uns.

Mitgliederstand vom 31-12-2017: 143 + 15 X-Rufzeichen

+ 15 Kandidaten des Kurses 9

Hausfrequenzen

144,675 MHz FM, 431.675 MHz FM, 51.675 MHz FM*, 

1297,675 MHz FM*

433,675 MHz digital*

(* Bitte vorher auf 144,675 MHz, der Hauptklubfrequenz, rufen )

23. Altlengbacher Amateurfunktage

Bitte Termin vormerken:

23. - 26. August 2018

 

AKTUELLES

Mai 2018

Aktivitätsabende Mai (Beginnzeit: 19.00 Uhr Lokalzeit)

Montag 7. Mai 2018: 28,675 MHz SSB

Montag 14. Mai 2018: 50,675 MHz SSB

Montag 21. Mai 2018: 144,275 MHz SSB

Montag 28. Mai 2018: 432,675 MHz SSB

Freitag, 25. Mai 2018 - Sonderführung ZAMG

ZAMG = Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

Die Führung wird bis ca. 14:30h dauern wobei wir um 13:30h den Ballonaufstieg verfolgen können. Der diensthabende Techniker ist Walter Jauernig, verm. ebenfalls Funkamateur!

Die Verarbeitung der Daten vom Ballon ist an eine Privatfirma vergeben, die den Meteorologen die fertig decodierten Messwerte per Netzwerk zur Verfügung stellt.

D.h. dass wir hier keine Möglichkeit haben, den Empfang und die Datenverarbeitung zu verfolgen. Aber Herr Jauernig und/oder Frau Eibl sind (ist) bereit, alle Fragen zu beantworten - vielleicht geht doch mehr...

Die Kosten betragen pro Person € 8.- bei mindestens 10 Personen, sonst kostet die Führung pauschal € 80.- wenn weniger kommen würden.

Ideal wären 12 bis 15 Leute.

Treffpunkt um 12:15h PÜNKTLICH vor dem Haupteingang 1190 Wien, Hohe Warte 38.

Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

 

Doodle-Link: https://doodle.com/poll/7qdsvvfxxa3s68g3

 

 

Einladung zur 10. YL–Runde des MAFC - 26.Mai 2018

Am 26.Mai 2018 findet die  10.YL-Runde des MAFC statt,

die OE3YTA, Tina,  mit  OE3XMC,  dem Clubcall des MAFC um 18.30 LT auf 3740 Khz +- QRM leiten wird.

Diese YL-Runde wird zum 1. Mal vom HQ des ÖVSV aus  Wr.Neudorf  ausgesendet.

Alle YL's und OM's , auch aus anderen ADL's oder Vereinen, sind herzlich eingeladen mitzumachen.

Nach der Runde sind alle Zuhörer zum Bestätigungsverkehr eingeladen.

Wir würden uns über zahlreiche Beteiligung freuen.

Mit besten 73 de OE3YTA,Tina (MAFC YL-Referentin)

Sonderrufzeichen OE18FIFA vom 1.6. - 15.7.2018

Charly, OE3KLU, als Stationsverantwortlicher der Dachverbands-Klubstation OE3XHQ im Amateurfunkzentrum Wiener Neudorf hat das Sonderrufzeichen

OE18FIFA

beantragt und für die Zeit vom 01.06.2018 bis 15.07.2018 erhalten.

Wer mit diesem Rufzeichen von der Klubstation aus Betrieb machen möchte, ist herzlich eingeladen, mit ihm Kontakt aufzunehmen. Charly koordiniert dann den Betrieb an der Klubstation.

Wir freuen uns auf viele Kolleginnen und Kollegen, die möglichst viele QSOs ins Log bringen möchten.

Video zum Vortrag von OE1KBC - Digitale Sprachbetriebsarten für Einsteiger

Mit dem Titel "Digitale Sprachbetriebsarten für Einsteiger" wurde von Kurt OE1KBC am 9.5.2018 ein Vortrag im ADL313 gehalten. Michael OE1CMW hatte sich angeboten einen Live-Mitschnitt mit drei professionellen Kameras, Licht und Audioaufzeichnung zu machen. Das professionell, mit Einspielung der Vortragsfolien, geschnittene Video könnt ihr unter

https://youtu.be/av_IGnjqIic

ansehen. Weitere Fragen an oe1kbc@oevsv.at.

Der Inhalt:

  • - Allgemeine Übersicht

  • - Übersicht D-STAR, C4FM, DMR & Co.

  • - Welche Innovation bringt Digitale Sprachübertragung?

  • - Einflüsse von Bandbreite, Komprimierung und Fehlerkorrektur

  • - Vergleiche & Erste Schritte mit

    • - D-STAR

      - System Fusion (C4FM)

      - DMR

- Was sind HOTSPOTs

- Persönlicher "Umsetzer"

- Versuche mit Digitalen Sprachbetriebsarten

- Welche System werden angeboten

- Wo finde ich Informationen

  • - dstar.oevsv.at

  • - c4fm.oevsv.at

  • - dmr.oevsv.at

- Smartphone APPS

 

Viel Spaß mit den digitalen Welten!

VERGANGENES

Bericht über den Newcomerfieldday 5.5.2018

Wie jedes Jahr veranstaltete der MAFC für seine Newcomer des Ausbildungskurses einen Newcomerfieldday.  Der Kurs 9 hatte am  25.4.2018 die Prüfung und ganz überraschend bekamen die meisten nach knapp 4 Tagen Ihr lang ersehntes und schwer erarbeitetes Rufzeichen.

Somit konnten sehr viele schon beim Fieldday mit Ihrem eigenem Call On Air sein.

Wie im Zusatz zu lesen ist, musste kurzfristig ein Plan B her, da der Leiter der Fieldday Crew, Peter – OE3OPA, das Bett hüten musste. Er übergab mir die Arbeiten und gemeinsam mit meiner XYL Tina, OE3YTA, begannen wir um 9.00 Uhr mit den Vorbereitungen. Es gab mit der Koordination seitens der Gemeinde Vösendorf ein kleines Problem, das aber schnellstens gelöst wurde. Im Minutentakt trafen weitere OM's und YL's ein und ca um 10.00 Uhr waren wir mit den Vorbereitungen  wie Strom, Tische , Griller aufstellen und diversen Antennenaufbauten fertig.

Wir konnten den neu Lizensierten mit einfachsten Mitteln ( einer Magnetfußantenne und 100Watt aus einem Icom 7300 ) sogar einen Sked mit OE3FKR (Jetzt SA7FKR ) vorführen und die Begeisterung war perfekt, da die Verbindung fast Stereoqualität hatte.

Um 12.00 wurde die Bestellung ( ca 30 Personen)  für die Grillerei aufgenommen, die Tina und Sandi, OE4SLC gleichin einem nahegelegten Großhandel  besorgten. Ich befeuerte einstweilen  den Grill und wurde von Claudia (XYL OE3RVU) unterstützt.

Nachdem die Würstchen fertig waren, konnte das  Mittagsessen vom Grill eingenommen werden und dabei auch ein  wenig das schöne Wetter, wir hatten 25 Grad und super Sonnenschein, genossen werden.

Nach einigen technischen Plaudereien und fachsimpeln löste sich unser Treffen auf und es konnte mit Hilfe der noch anwesenden Kollegen und Kolleginnen der Platz, so wie wir ihn übernommen hatten auch zurück gelassen werden.

Danke an alle, die uns an diesem Tag besuchten und wir freuen uns schon auf den Newcomerfieldday 2019  und natürlich auch auf die Amateurfunktage Altlengbach vom 24.8.bis 26.8.2018 sowie den Herbstfieldday in Mönichkirchen, wo ihr natürlich auch alle wieder herzlich willkommen seid.

OE3CFC , Chris   stv. Fieldday -Team 

Zusatz von OE3OPA-Peter
Liebe YL´s, liebe  OM´s,
leider bin ich unerwartet aus gesundheitlichen Gründen am Newcomer-Fieldday ausgefallen (typisch, wie so manche behaupten)
Ich möchte mich hier ganz herzlich bei Chris – OE3CFC bedanken!
Nach einem kurzen QSO mit ihm am Tag davor hatte er sofort für das „Übergabegespräch“ Zeit.
Wir konnten gemeinsam (also mehr er als ich – hi) alle notwendigen Dinge, die ich zum Fieldday zur Verfügung stellte (vor allem Griller + Holzkohle, Stromverteiler) vorbereiten.
Übergabe von Metrokarte und Schlüssel zum Privatgrundstück ergänzten die Checkliste.

So konnte ich mit ruhigem Gewissen den Samstag zur Erholung nutzen. Ein klein wenig durfte ich mich in der Früh noch wichtig machen (kleine Fehlorganisation der Gemeinde). Zu Mittag durfte ich mich vom Team rund um Chris versorgen lassen (Tina, Sandi, Claudia).
Danke Chris für die spontane und unkomplizierte Übernahme und den super Verlauf des Fielddays.
Spricht für ein gutes Fieldday – Team !!!
73 de Peter – OE3OPA

ARDUINODAY + AMATEURFUNK

Am 12. Mai 2018, Beginn 09.00 Uhr LT im Amateurfunkzentrum Wiener Neudorf, nehmen wir unter dem Motto "Arduino + Amateurfunk" am internationalen Arduino-Day 2018 teil.

OE3DBW, Ferdinand, bereitet gerade das Programm vor.

 

Vormittag:
09:00 - 09:50: Was ist Ardunio?
10:00 - 10:50: Einrichten der Arduino IDE
11:00 - 11:50: Erste Versuche mit einem Ardunio UNO

12:00 - 12:50: Mittagspause - Tratsch und F&A 

Nachmittag:
13:00 - 13:50: Derivate eines Ardunio UNO wie ESP 8266, ESP 32, SonOff
14:00 - 14:50: LoRa-APRS: um was geht es hier
15:00 - 16:50: Aufbau eines ESP 32 zu einem LoRa-APRS Sender
17:00 - 18:00: Offene Fragen und Inbetriebnahme des LoRa Senders

 

Die Anmeldung ist ab sofort aus Platzgründen geschlossen - es wird bei Nachfrage einen weiteren Termin im Juni oder Juli geben.

 

 

 

 

Donnerstag, den 22. März 2018, 18:00 Uhr

Vortrag LORA von OE1KEB, Karl 

Karl brachte uns die neue Betriebsart LoRa näher.

Herzlichen Dank!

Donnerstag, 26. April 2018, 18:00 Uhr: Hamnet für Einsteiger

 

Veranstaltungsort: Amateurfunkzentrum des ÖVSV, Wr. Neudorf

Ein Inhaltsverzeichniss dieses Vortrags von OE1KBC, Kurt

„HAMNET – Was, Wie, Wo?“

Ein Vortrag zum Thema HAMNET in der Ostregion: 

  • Einleitung

    • Was ist HAMNET

    • Welche Technik steckt dahinter

    • Historie/Entwicklung vom ALAN zum HAMNET

  • AP Access Point (Backbone)

    • Standort-Übersicht in der Ost-Region

    • Was soll man beachten

  • ST Station (User)

    • Welches Equipment wird benötigt

      • UBNT

      • MICROTIK

    • Minimal Konfiguration

    • Routing

    • Einbindung ins QTH Netz

  • Was finde ich Wo im HAMNET

    • Index

    • News

    • Services

 Eine Veranstaltung des MAFC und ADL303!

 

Donnerstag, 30. November 2017, 18:00 Uhr LT: Einführung und Praxis in FT8 - OE3ANU, Andreas und OE4NAU, Norbert:

Die Powerpoint Präsentation und eine Anleitung in Deutsch sind über die Links veröffentlicht. 

RÜCKBLICKE siehe ARCHIV

Urlaubsmeldungen

Urlaubsmeldungen bitte per Mail an webadmin-adl303@oevsv.at - diese werden hier veröffentlicht.

 

Skedfrequenz für Urlauber:

Skedfrequenz ist ca. 7,175MHz ab etwa 20:00 Uhr LT oder nach Vereinbarung.
Bitte Meldungen an oe3msu@oevsv.at, er gibt dann auf R 85 (Relais Gießhübl) weiter.

Mitglieder des ADL 303 gründeten einen dem ÖVSV zugehörigen Klub, den MAFC (Mödlinger Amateurfunkclub). Informationen zum MAFC erhalten Sie auf der Homepage des MAFC (www.mafc.at)

Aktuelles Bild der Sonnenflecken


Dieses Bild zeigt die äußere Atmosphäre der Sonne - die so genannte Korona - sowie heiße Plasmafackeln. Heiße aktive Regionen, Sonneneruptionen und koronale Massenauswürfe werden hier hell erscheinen. Die dunklen Bereiche - koronale Löcher genannt - sind Orte, an denen nur sehr wenig Strahlung emittiert wird, aber sie sind die Hauptquelle der Sonnenwindpartikel.
Wellenlänge: 193 Angström (0,0000000193 m) = Extremes Ultraviolett
Primärionen gesehen: 11 mal ionisiertes Eisen (Fe XII)
Charakteristische Temperatur: 1,25 Millionen K
Dieses Bild ist immer die aktuellste Version und wird beim Anklicken groß dargestellt.