Weiße Fahne bei der Amateurfunkprüfung!

Am Montag, den 15. Juni und Dienstag, den 16. Juni 2020 fanden in Wien die Prüfungen zur Erlangung des Amateurfunkzeugnisses unter Leitung der Prüfungskommision, bestehend aus Mag. Hans-Christian Krasa (FB) und DI Michael Kastelic (OE1MCU), in Wien statt.

Aus unserem ADL-304 Kurs, den wir im Jänner 2020 gestartet haben und ab Corona via WebEx fortgeführt hatten, nahmen daran 13 Teilnehmer teil.

Alle haben bestanden und wir freuen uns über eine weiße Fahne :-)

Wir gratulieren (am Bild v.l.n.r.)
Manuel, Chris, Roland, Willi, Martin, Peter, Gerald, Patric, Thomas, Robert und Dominik,
sowie Johann und Markus
(leider nicht am Bild)
ganz herzlich zur bestandenen Prüfung!

Wir freuen uns mit Euch und wünschen Euch viel Spaß mit dem Hobby!

Wenn Sie auch Interesse am Amateurfunk haben, melden Sie sich gerne, ab November 2020 starten wir den nächsten Kurs!

Info und Kontakt zum ADL 304

Besuchen Sie uns!

Interessieren sie sich für Funktechnik oder Technik allgemein?
Wir, die Ortsstelle St. Pölten des Österreichischen Versuchsender Verbandes, treffen uns jede zweite Woche am Freitag abend um uns über verschiedene Aspekte der Technik mit Schwerpunkt Amateurfunk zu unterhalten.
Gerne sind Sie dazu eingeladen uns dort zu besuchen.

Sollten Sie Interesse an Amateurfunk haben und vorbeikommen wollen, bitte ich um kurze Kontaktaufnahme, damit wir uns treffen und ich Sie darüber informieren kann. Sie erreichen mich dazu unter oe3cjb@oevsv.at oder 0676 889766733.

Clubabende

Unsere Clubabende finden weider jeden zweiten Freitag zur ungeraden Woche im Gh. Rosenberger in Nadelbach 10, 3100 St. Pölten ab ca. 19:00 statt.
Bitte beachtet und haltet Euch an die aktuelle Fassung der COVID-19-Lockerungsverordnung - speziell §6 Gastgewerbe.

2020 sind das folgende Termine:

 3. Jänner          ausgesetzt          14. August              3. Dezember
17. Jänner ausgesetzt 28. August 17. Dezember (Weihnachtsfeier)
31. Jänner 22. Mai 11. September (am Kaiserkogel)
14. Februar 5. Juni 25. September
28. Februar 19. Juni 09. Oktober
ausgesetzt 3. Juli 23. Oktober
ausgesetzt 17. Juli 6. November
ausgesetzt 31. Juli 20. November

 

Amateurfunkkurs - Info-Veranstaltung am 20. November 2020 in St. Pölten

20. November 2020 - 16:30 bis 18:00

Alte Reichsstrasse 1a
3100 St. Pölten

+++

Ab Ende November 2020 veranstaltet die Ortsgruppe St. Pölten (ADL-304) des österreichischen Versuchssenderverbandes (ÖVSV) einen Kurs zum Durchführen der Amateurfunkprüfung am Fernmeldebüro in Wien.

Am ersten Abend wollen wir über den Kurs, die Möglichkeiten und Einsatzbereiche des Amateurfunks informieren.

Ziel ist mit der Teilnahme am Kurs, die Amateurfunkprüfung im Mai 2021 zu bestehen.

Der Unkostenbeitrag beträgt EUR80,-, wobei diese bei bestandener Prüfung zum Mitgliedsbeitrag des ÖVSV zu 100% angerechnet werden können. Der Info-Abend ist natürlich kostenlos.

Beim Kurs selbst werden dazu folgende Themengebiete abwechselnd vorgetragen:

  • Recht
  • Betriebstechnik
  • Technik

Bis dato wurde die Prüfung mündlich abgenommen, wobei es durch eine Gesetzesnovelle sein kann, dass der Termin im Mai bereits mittels Multiple Choice Test abgehalten wird. Der Kurs wird jeden Freitag jeweils in der Zeit von 16:00 bis ca. 18:30 abgehalten. Die genaue Zeit können wir aber mit den Teilnehmern noch abstimmen.

Ich würde um Voranmeldung bitten, da wir nur ein beschränkte Teilnehmerzahl anbieten können.

Melden Sie sich dazu bzw. auch gerne bei Fragen bitte bei mir unter

DI Christian Bauer
oe3cjb@oevsv.at

Karl OE3KYS - goldenes Ehrenabzeichen

Am 18.Jänner 2020 fand im Headquarter des ÖVSV die Bezirksleiter- und Referentenkonferenz des Landesverbandes NÖ statt.

Dabei bekam unser Mitglied Karl OE3KYS das goldene Ehrenzeichen des Landesverbandes NÖ für seine langjährige und unermüdliche Tätigkeit für den Notfunk überreicht.
Karl ist seit über 40 Jahre beim Roten Kreuz und bei der Bergrettung engagiert und seit vielen Jahren im Notfunk als aktiver Gestalter tätig.
Mit seiner langen Erfahrung und den besonders guten Beziehungen zum Land NÖ und der IVW4 Abteilung für Feuerwehr und Zivilschutz hat er den Notfunk im LV3 zu seinem jetzigen Stand entwickelt. Sein Einsatz wird sciher noch lange nachwirken.

Wir freuen uns mit Ihm und vor allem so einen vorbildlichen Funkamateur in unseren Reihen zu haben.