Das waren die 25. Altlengbacher Amateurfunktage

Bei relativ gemischten Wetter am Freitag, aber auch mit strahlendem Sonnenschein die restlichen Tage konnten die „Jubiläums-Amateurfunktage“ abgehalten werden.

Nahezu gescheitert wären die 25. Amateurfunktage in Neulengbach, als feststand, dass unser bewährter „Elektromeister“ Geri, OE1GBA, diesmal für die Verkabelung der Veranstaltungsstätte nicht zur Verfügung stand. Doch ein Hilferuf des Landesleiters brachte Erfolg: es meldeten sich einige Helfer wie Stefan, OE1DAC, Heri, OE1HNA, Wolfgang, OE1WBS, Nicolas, OE1NBS und Wolfgang, OE3VSW.
Stefan verfügte über eine Unzahl von 32 und 16A Kabeln und Verteilern, Heri – der immerhin jahrelang eine Bühne beim Donauinselfest ausrüstete – mit Kabel und Verteilern, Wolfgang (OE1WBS) mit Verteiler und Nicolas, der beim Tragen und Auslegen der Kabel half. Wolfgang, OE3VSW, kam mit Absperrbändern, Haringen und Werkzeug und verlegte mit Enrico, OE1EQW, die Absperrbänder für die Einteilung des Platzes. Sylvia, OE1YXS, holte sogar das Landes­verbands­zelt im Auto aus St. Pölten, das dann alle am Donnerstag noch aufstellten.
Schon am Freitag fanden sich die ersten Flohmarktaussteller und unser St. Valentiner Händlerpaar Gerti und Rudi Bönisch ein, der Samstag brachte dann die Überraschung – neben vielen Wohnwagen, Wohnmobilen und Zelten kamen auch schon zu früher Stunde die ersten Besucher des Flohmarkts. Selbst Besucher aus OE5 fanden den Weg nach Altlengbach mit Wohnmobil oder Zelt.
Der Besucherstrom verdichtete sich immer mehr und bei den Zelten von OE1WBS und dem Landesverband Wien wurde schon heftig gefachsimpelt und die QO-100 Stationen bestaunt und viele Besucher konnten auch ein Erst-QSO über den Es’Hail-Satelliten arbeiten.

 

Mike, OE3MZC, zeigte die neueste Entwicklung von DXPatrol aus Portugal, eine Komplettstation für den QO-100, die sogar mit einem 30cm-Minispiegel rauschfrei funktionierte. Krönung war dabei ein QSO zwischen dem OE1-Zelt und dem Standort von Mike über etwa 40m Entfernung mit einem kleinen Umweg über etwa 74.000km. Da kam dann die Aufforderung: „Mike, sprich leiser, ich hör Dich auch auf der Direkten!
Gerti und Rudi Bönisch hatten sehr viele Diamond-Antennen mitgebracht, die bis Samstag-Abend alle zu sehr guten Preisen an Funkamateure gingen. Selbst Antennen­drähte für Drahtantennen, Stecker, Koaxkabel und Zubehör war gleich auf 6 Tischen ausgebreitet und fand viele begeisterte Käufer.

 

Viele sehr gute Flohmarktartikel wurden angeboten und die Preisverhandlungen waren manchmal sogar in einem größeren Umfeld hörbar – letztendlich einigte man sich aber doch zumeist und Händler und Kunden waren zufrieden.
OE1HNA, Heri, und Freund Michi – die viel zum Erfolg der Amateurfunktage durch Ihre Hilfe beitrugen -  zählten bei den doch recht frischen Morgentemperaturen bei der Schulz-Hütt’n zu den „harten“ Kerlen, trotz der Zeltheizung.
Last but not least versorgten uns Wirt und Wirtin der Schulz-Hütt’n, Meli und Hannes, mit ausgezeichnetem Essen, Getränken, Kaffee und Mehlspeisen – wer bei der Hütt’n vorbeiging, konnte viele Funkamateure essen, rasten und plaudern sehen.
Vielen Dank auch der Fernmeldebehörde, die mit VW-Bus und Messplatz gekommen waren und mit Tipps hilfreich zur Seite standen.
Bedanken möchten wir uns für die Disziplin in Sachen Covid – 3G und Abstand wurde von Ausstellern und Besuchern toll eingehalten!

Wir freuen uns auf die 26. AAT, die kommendes Jahr vom 18. bis 21. August 2022 stattfinden werden.

Aktuelles

13. Oktober, Internationaler Tag der Katastrophenvorsorge

13. Oktober 2021, 14:42

Heute, 13. Oktober ist internationaler Tag der Katastrophenvorsorge. Dazu möchten wir als ÖVSV an die Notfunkfrequenzen erinnern und euch anregen, diese auszudrucken und neben euer Funkgerät zu ...

Weiterlesen

Rufzeichenliste - Neuauflage

11. Oktober 2021, 10:00

Rufzeichenliste - Neuauflage per 01.10.2021

Weiterlesen

Zivilschutztag Heiligenkreuz

9. Oktober 2021, 21:51

Notfunkbericht OE3

Weiterlesen

Amateurfunkkurs 2022-02 bereits ab 1.10.2021 buchbar

6. Oktober 2021, 23:12

ONLINE-Kurs; Dienstags jeweils ab 18 Uhr

Weiterlesen

Notfunk-Rundspruch heute

6. Oktober 2021, 09:00

Nachdem sich unser Ewald OE4ENU bereit erklärt hat, den OE Notfunk RS heute mit OE4XBH durchzuführen und somit den OE Notfunk Rundspruch gerettet hat, möchte ich im Namen Aller DANKE sagen ! ...

Weiterlesen

Contestseminar

5. Oktober 2021, 20:00

Das ÖVSV HF-Contest Referat startet eine Reihe von virtuellen Contest-Seminaren, um ua. die Bereiche Betriebstechnik, Antennentechnik und Strategie Interessierten näher zu bringen.

Weiterlesen

Diesmal wieder live: Österreich Rundspruch am Sonntag, 3. Oktober

1. Oktober 2021, 19:00

Österreich-Rundspruch, wieder via Livestream

Weiterlesen

Austria „Off-Grid 2021“

28. September 2021, 14:24

Österreichweite Notfunkübung am 2. Oktober 2021 anlässlich der österreichweiten Sirenenprobe

Weiterlesen

Bericht über den 11. OE5 SOTA Tag 2021

28. September 2021, 09:37

Heuer fand der OE5 SOTA TAG in der Urlaubsregion Bad Ischl statt, bei ausgezeichnetem Bergwetter zog es zahlreiche Aktivierer auf mehr als 20 unterschiedliche Berge im Salzkammergut.

Weiterlesen

QRV aus dem Urlaub über Satellit QO-100 statt Kurzwelle

14. September 2021, 10:23

Jahrelang habe ich meine Kurzwellenstation im Urlaub betrieben. Diesmal wollte ich mal ganz auf Satellitenfunk setzen.

Weiterlesen

Webredakteure gesucht !

Wir sind ständig auf der Suche nach interessanten Neuigkeiten und Themen für diese Webseite !

Berichte und Termine senden an:

news@oevsv.at