ABGESAGT: Amateurfunkprüfung in Wien

  •   Amateurfunkprüfung OE1 OE3 OE4 ÖVSV Dachverband

Nach Rückspreche mit dem Fernmeldebehörde wurden alle bisher angesetzten Termine zur Amateurfunkprüfung auf Grund der Vorgaben der Bundesregierung der österreichweit abgesagt (dies betrifft auch Schiffsfunk und Flugfunk). Da die weitere Entwicklung nicht absehbar ist, möchte das Fernmeldebüro in der jetzigen Lage auch keine Termine in der näheren Zukunft in Aussicht stellen, die dann abgesagt werden müssten.

 

Das Fernmeldebüro hat uns zugesichert das nach Aufhebung der Restriktionen umgehend neue Termine zu fixieren und auch zusätzliche Termine anzubieten. Über neue Termine werden wir Sie hier umgehend informieren.

Bitte melden Sie sich so schnell wie möglich beim Fernmeldebüro  an:

Fernmeldebüro
Fernmeldebehörde Republik Österreich
Radetzkystraße 2 
1030 Wien

Telefon +43 (1) / 711 62 65-0 
Fax +43 (1) 713 03 26 
E-Mail: fb@bmvit.gv.at 

Bitte beachten Sie, dass diese Termine auch gegebenenfalls verschoben oder abgesagt werden können. Im allgemeinen finden an einem Termin mehrere Prüfungen zu unterschiedlichen Zeiten statt, die Uhrzeiten werden von der Behörde mitgeteilt.

ACHTUNG !

Am 01. Dezember 2018 ist eine Gesetzesänderung in Kraft getreten (AFG aufgehoben, Bestimmungen nun im TKG 2003!). Die Amateurfunkverordnung und andere Verordnungen gelten aber  weiterhin sinngemäß.

Dadurch ergeben sich insbesondere bei den Rechtsfragen einige andere Antworten!

Die Fragestellungen bei Rechtsfragen bleiben großteils unverändert, Ausnahme Frage 36: "Wer ist für Amtshandlungen nach dem Amateurfunkgesetzt zuständig?",  diese wird sinngemäß abgewandelt etwa auf "Welche Behörden dürfen Amtshandlungen im Bereich des Amateurfunks setzen?".

Das neue überarbeitete ÖVSV Rechts-Skriptum steht bereits zur Verfügung.

Anmeldungen mögen mit diesem Formular erfolgen:

https://www.bmvit.gv.at/ofb/formulare/downloads/afprufungsz.pdf

Ein Wunschtermin kann genannt werden, das FMB ist bemüht dem zu entsprechen, verweist aber darauf, dass dies kein Rechtsanspruch ist, und Ersuchen um Verständnis, dass wir nicht jedem Wunsch entsprechen werden können.

Bei Terminkollision und Nichantreten zur Prüfung  bitte sich ehestmöglich bei der FMB abzumelden! Dann können Wartende zusätzlich später noch einladen werden!

 

Alle diese Hinweise sind Stand Februar 2019 und gelten  für den Bereich Fernmeldebüro Wien, Niederösterreich und Burgenland. Wir weisen darauf hin, dass sie sich auf Grund von späteren anderen Regelungen durch den BMVIT oder eine mögliche Novelle der AFV, spätestens jedoch mit 01. Jänner 2020 (Zusammenlegung der Fernmeldebehörden) ändern können.

Fernmeldebehörde Republik Österreich
Radetzkystraße 2 
1030 Wien

Contests

Die Contestübersicht finden Sie hier:

ÖVSV Contestkalender

Der Arrl Contestkalender:

ARRL Contestkalender

Termine senden an:

news@oevsv.at