Notfunkrunde Wien

  •   Notfunk LV1 Eisvogelgasse On the Air Alle Verbände OE1 ÖVSV Dachverband

Notfunkrunde Wien

Mit der Notfunkrunde Wien üben wir regelmäßig (1 x pro Monat) mit den im Empfangsbereich liegenden Stationen die Aktivierung eines Notfunknetzes und den geordneten Netzbetrieb. 
Die Notfunkrunde Wien ist eine Not- und Katastrophenfunkverkehrsübung im Sinne des § 148 TKG 2021 i.d.g.F.

Termin:
Nächste Notfunkrunde Wien: Dienstag, 8. November 2022

Ablauf:
19:45 LT Alert via Relais Kahlenberg OE1XUU, LV1-Mailverteiler und LV1-Telegramliste.
20:00 LT Eröffnung des Notfunknetzes auf OE1XUU durch die Leitstelle.
ca. 21:00 LT Übungsende

Übungsthemen:
Ausfall des Relais Kahlenberg im Verlauf der Runde und Wechsel auf das Relais Laaerberg OE1XFW. Weiters üben wir wieder die Weiterleitung von „wichtigen Meldungen“, die auf der 2m-Notruffrequenz 145,500 MHz, auf CB-CH 9 und eventuell auch auf PMR-CH 8 ausgesendet werden, über das Notfunknetz an die Leitstelle. 
Bitte auch eigene „wichtige Meldungen aussenden, ein Muster findet ihr auf https://oe1.oevsv.at/funkbetrieb/not-und-katastrophenfunk/lizenzfreiefunkanwendungen/

Die Notfunkrunde Wien ist eine angezeigte Not- und Katastrophenfunkverkehrsübung, daher ist ein Logbuch zu führen und die aufgenommenen und weitergeleiteten „wichtigen Meldungen“ sind zusammenfassend zu dokumentieren.

QRGs:
    • Relais Kahlenberg OE1XUU, Ausgabe 438,950 MHz, CTCSS 162,2 Hz
    • Bei Ausfall von OE1XUU: Relais Laaerberg Turm OE1XFW, Ausgabe 438,650 MHz
    • Bei Ausfall von OE1XUU und OE1XFW: 433,500 MHz FM simplex
    • 2m Not- und Anruffrequenz 145,500 MHz FM
    • PMR-CH 8 446,09375 MHz FM (nach Möglichkeit abhören)
    • CB-CH 9 27,065 MHz FM (nach Möglichkeit abhören)

Regeln für den Netzbetrieb:
    • Den Anordnungen der Leitstelle Folge leisten.
    • Eigene Aussendungen (z.B. Weiterleitung wichtiger Nachrichten ins Netz) bei der Leitstelle anmelden.
    • Klar und deutlich sprechen, kurz und bündig formulieren, internationales Buchstabieralphabet verwenden.
    • Bei längerer Pause oder Verlassen des Netzes bei der Leitstelle abmelden.
    • Nachvollziehbar und zusammenfassend die aufgenommenen und abgesetzten Funksprüche sowie deren Inhalt dokumentieren.

Das Notfunkteam Wien wünscht viel Spaß beim Rundenbetrieb!

Vy 73
Martin OE1MVA, stv. LL und Notfunkreferent
Dominik OE1FUC, stv. Notfunkreferent

Weitere Informationen zu Not- und Katastrophenfunk.

Contests

Die Contestübersicht finden Sie hier:

ÖVSV Contestkalender

Der Arrl Contestkalender:

ARRL Contestkalender

Termine senden an:

news@oevsv.at